Kunstvermittlung
Führungen, Kurse, Gespräche

Das Kunstmuseum Ravensburg versteht sich als Ort der Kreativität. Kreativität verstanden als eine Fähigkeit, Vorhandenes durch Querdenken zu Neuem zusammenzufügen, wird mittlerweile auch in der Wirtschaft als eine Schlüsselqualifikation gehandelt. Kunstwerke aller Zeiten, auch die der Gegenwart, sind deshalb Ergebnis und Anschauungsmodelle für innovatives Denken und Handeln. Sie berühren uns nicht nur rational, sondern wirken auf unsere Gefühle – kurz auf unser gesamtes Erleben und schulen so unsere Wahrnehmung und Empfindung.

Insbesondere die fantasieanregenden Bilder und Skulpturen expressiver Kunst, die die Stiftung Gudrun und Peter Selinka mit der Eröffnung des Museums der Stadt als Leihgaben überlassen hat, eignen sich in ihrer direkten Sinnlichkeit hervorragend für das Einüben einer solchen ästhetischen Erfahrung. Mit dem neuen Museum entstand damit ein für zukünftige Generationen wichtiger „Spielraum der Gefühlsbildung“, in dem Menschen aller Altersgruppen neue Erfahrungen machen können. Zudem erarbeitet das Kunstvermittlungsteam des Kunstmuseums für Sie auch für jede neue Wechselaustellung aktuelle Vermittlungsangebote und Workshops.



Buchungen und Voranmeldungen

vormittags unter Tel. 0751 / 82 812 oder per Mail



Öffentliche Führungen


jeden Sonntag 15 Uhr

aktuelle ausstellung

Im Mittelpunkt steht die jeweilige Sonderausstellung, mit der das Kunstmuseum Ravensburg Positionen moderner und zeitgenössischer Kunst präsentiert.



Samstag 6. Mai 2017, 11:30 Uhr

Alte ziegel - neue kunst

zur Architektur des Kunstmuseums, mit Haydée Naumann



donnerstag 18. Mai 2017, 17:30 Uhr

architekturführung

mit Dirk Bastin, Bürgermeister der Stadt Ravensburg



Kosten pro Person: 5 € zzgl. Eintritt
Dauer: eine Stunde, ohne Voranmeldung 

Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen


Donnerstag 6. April, 4. Mai und 1. Juni 2017, je 18 Uhr

Direktorenführung

Nicole Fritz, die Leiterin des Kunstmuseums, führt Sie persönlich durch die Ausstellungen und erläutert das kuratorische Konzept der aktuellen Sonderausstellung.



Kosten pro Person: 6 € zzgl. Eintritt
Dauer: eine Stunde, ohne Voranmeldung

Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen


Rahmenprogramm


DOnnerstag 4. Mai 2017, 19 UHR

Von der drop Sculpture zur urbanen intervention -

Wo steht die "Kunst im öffentlichen Raum"?

Podiumsdiskussion mit Robert Schad u. a.

Nach einem Rückblick auf die Entwicklung von Kunst im urbanen Raum der letzten fünfzig Jahre, diskutiert Dr. Nicole Fritz, die Direktorin des Kunstmuseums, mit Ottmar Hörl, Robert Schad und Stephanie Senge die Frage, wie sich die Rolle von der Skulptur im öffentlichen Raum in Zeiten einer medial konstruierten Öffentlichkeit verändert und welche Potentiale die Kunst im Spannungsfeld zwischen Stadtmöblierung und politischer Intervention heute noch entfalten kann.

Eintritt:  kostenfrei



Samstag 27. Mai 2017, 19 UHR

Die Linie Tanzen

Tanz-Musik-Improvisation in der Ausstellung "Durch Zeit und Raum"

Im Dialog mit der skulpturalen Installation von Robert Schad loten die Tänzerin Anna Huber und der Musiker Martin Schütz mit Bewegung und Klang den Raum aus. Es entstehen Bewegungs- und Klangskizzen, welche flüchtige sichtbare und unsichtbare Spuren hinterlassen und den Besucher für das Hier und Jetzt sensibilisieren.

Choreografie, Tanz: Anna Huber / Musik, Cello: Martin Schütz

Eintritt: 5 €


Private Führung für zwei


Buchen Sie eine private Führung zu zweit. Eine Kunstvermittlerin des Hauses führt Sie exklusiv. Ob für Jubilare, Verliebte oder Freunde, geleitet von Ihren individuellen Interessen und Fragen bietet die Führung ein ganz besonderes Kunsterlebnis. Probieren Sie es aus!


Kosten pro Führung: 45 € zzgl. Eintritt


Dauerangebote / Gruppenführungen

Zur Präsentation der ständigen Sammlung "Selinka Classics"



Format 1: Highlights der Sammlung

Fundament des Kunstmuseums Ravensburg ist die Sammlung Peter und Gudrun Selinka. Die Kollektion ist eine der hochklassigen Privatsammlungen in Süddeutschland, die dem roten Faden einer expressiv-gestischen Tradition durch das 20. Jahrhundert folgt. Anhand von ausgewählten Werken des Expressionismus und der Künstlergruppen Cobra und Spur vermittelt diese Führung einen Überblick über diese künstlerischen Strömungen des letzten Jahrhunderts.


Format 2: Im Focus: Der Sammler Peter Selinka

Im Mittelpunkt steht das Sammlerpaar Peter und Gudrun Selinka. „Aus dem Bauch heraus“ hat Peter Selinka mit geschärftem Blick und großem Engagement Kunst gesammelt. Wie entwickelte sich die Sammlung? Welche Motivation leitete den Sammler? Wann wurden welche Künstler angekauft? Dieser Rundgang durch die Ausstellung ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen.


Format 3: Kunst und Gesellschaft

Die Führung begleitet Sie durch die Schaffenszeit der ausgestellten Künstler. Das historische Umfeld spielt hierbei eine wichtige Rolle genauso wie gesellschaftspolitische Umstände. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine faszinierende Zeitreise.


Format 4: "Alte Ziegel Neue Kunst" zur Architektur des Kunstmuseums

Das Ravensburger Kunstmuseum bereichert die historische Innenstadt nicht nur als architektonisches Highlight. Es ist darüber hinaus das weltweit erste zertifizierte Museum in Passivhaus-Bauweise. Nach dem Motto „Erst kommt die Stadt, dann das Haus“ haben die Architekten das neue Kunstmuseum Ravensburg auf das historische Stadtensemble bezogen. Charakteristisch dafür ist die Verwendung gebrauchter Ziegel für die Fassade.



Kosten pro Gruppe: 65 € zzgl. Eintritt (mit Gruppenrabatt)
fremdsprachige Führung zusätzlich 10 €

außerhalb der Öffnungszeiten zusätzlich 25 €

 
Aktuell

26.08.2017 | 11:00-13:00 Uhr

Kinderatelier zur Marktzeit

27.08.2017 | 15:00-16:00 Uhr

Öffentliche Führung: We love animals

02.09.2017 | 11:00-13:00 Uhr

Kinderatelier zur Marktzeit

>> Alle Veranstaltungen
Newsletter

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere Ausstellungen, Veranstaltungen und Aktionen:


>> Newsletter abonnieren

 
 

Premiumsponsoren

Sponsoren

 
 
Kontakt     •     Impressum     •     Datenschutz     •     Newsletter